YOGA & MOVEMENT





Vinyasa Flow und Hatha Yog

Rückenyoga und YinYoga

Einzelstunden und Gruppenunterricht





George Bernard Shaw
We don’t stop playing because we grow old;
we grow old because we stop playing.

 



Yoga, Mindful Movement und Meditation bieten uns einen Raum uns selbst zu erfahren und genau das möchte ich mit Euch teilen. Ich biete Personal Trainings und Gruppenstunden zu diesen verschiedenen Bereichen an, wie auch Reisen, mit der Idee Menschen auf ihrem Weg zu einer besseren Selbstwahrnehmung und somit zu einer besseren Selbstführung zu begleiten.

Mindful Movement und Yoga geben uns auf der physischen Ebene den Raum, die Funktionalität unseres Körpers kennenzulernen, Bewegung und Motorik zu schulen und Verletzungen und Schmerzen vorzubeugen. Auch für einen gezielten Ausgleich zu bestimmten Sportarten, dem Beruf oder auch zur Vorbereitung und Vertiefung bestimmter Bewegungsmuster eignen sich Yoga und Mindful Movement.

Aber nicht nur auf der physischen Ebene sondern auch auf der mentalen Ebene gelangen wir in neue Räume des Wahrnehmens, üben Grenzen besser auszuloten, mit Emotionen bewusst(er) umzugehen und die Kräfte und den Fokus zu bündeln. Je besser wir uns selbst kennen und aus dem Innen führen können, desto bewusster und besser können wir auch mit der Welt umgehen.






Kurse


Samstags

9.00 Uhr

Yoga und Entspannung (60Min)

Spirit Yoga Charlottenburg

Präventionskurs (von Krankenkassen bezuschußt)

www.spirityoga.de

Mittwochs

18.30 Uhr Spirit Yoga L1 (90Min)

Spirit Yoga Charlottenburg 

www.spirityoga.de

 

Freitags

9.00 Uhr Spirit Yoga L1-2 (60Min)

Spirit Yoga Zehlendorf und online

www.spirityoga.de

 

Samstags

10.30 Uhr Spirit Yoga L1-2 (75 Min),

Spirit Yoga Charlottenburg und online

www.spirityoga.de









Workshops &
Trainerteachings

 

Trainerteaching

Yogatherapie Ausbildung Modul 4: Yoga und Neurologie


19. bis 22. September 2024
In diesem Modul der Spirit Yoga Yogatherapie Ausbildung befassen wir uns mit den Erkrankungen des Nervensystems und der Sinnesorgane. Yoga hat auch hier viel Potenzial, um komplementär in der neurologischen Therapie eingesetzt zu werden.


Zu Beginn des Moduls werden Anatomie und Physiologie des Nervensystems besprochen und im Folgenden die verschiedene Krankheitsbilder in Bezug auf Entstehung und Symptomatik behandelt.  Zu den verschieden Krankheitsbildern der Neurologie sowie Ohr und Auge, erarbeiten wir konkrete Therapieanwendungen aus Yoga, Pranayama und Philosophie, um ganzheitlich und komplementär den Behandlungsverlauf zu unterstützen.

*Das Modul ist als Workshop für die 200+- Std. Ausbildung anrechenbar.

weiterlesen

Über Spirityoga anmelden

Trainerteaching

Methode und Didaktik I


24. bis 28. Januar 2024
Das erste Modul der Aufbauausbildung beginnt mit einer täglichen Yoga- und Meditationspraxis. Den thematischen Schwerpunkt bildet dabei das Spirit Yoga Vier-Elemente-Konzept, das sich aus den Elementen Erde, Feuer, Wasser und Luft zusammensetzt.

Jede Klasse repräsentiert eines der vier Elemente, wodurch diese lebendig und erfahrbar werden.

Die Morgenpraxis bildet die Grundlage für den anschließenden theoretischen Unterricht. Auf der Basis der Elemente-Lehre, erfährst du, wie du ein gezieltes Sequencing, den Einsatz von Sprache sowie biomechanische und philosophische Aspekte nutzen kannst, um in deinen Klassen Themen, Stimmungen und Werte zu vermitteln und dadurch insgesamt einen wirkungsvollen Unterricht zu kreieren. Zu diesem Zwecke werden wichtige Grundbegriffe wie Gunas, Kleshas und Koshas erläutert sowie weitere ethische Grundlagen und Werte für Yogalehrende besprochen und vertieft.

Dich erwartet ein tiefgreifendes und umfangreiches Modul, das dich dazu inspirieren wird, dich noch intensiver mit deiner Rolle als Yogalehrende/r und deinen eigenen Werten und Zielen deines Unterrichts auseinanderzusetzen.

Das Modul schließt eine Nachbereitung mit ein. Aufgabe ist es, eine fünfminütige Sequenz schriftlich auszuarbeiten und diese im Folgemodul „Die Kunst des Lehrens” zu unterrichten.

HINWEIS: Alle externen Teilnehmenden müssen vorher das Intro-Modul belegt haben. Das Pflichtmodul 1 stellt eine Voraussetzung für das Pflichtmodul 2 und 9 dar.

weiterlesen

Über Spirityoga anmelden

Trainerteaching

Personal Yoga Training – Einzelstunden fundiert gestalten


22. bis 24. März 2024
Ob Yoga Neulinge, die die Grundlagen in ihrem eigenen Tempo erlernen möchten, Fortgeschrittene, die ihre Praxis außerhalb der Gruppenkurse auf ein neues Level bringen wollen oder Menschen, die aufgrund besonderer Bedürfnisse an keiner regulären Klasse teilnehmen können oder möchten – es gibt viele gute Gründe, um eine Yoga Einzelstunde zu buchen.

Für Yogalehrende bedeutet eine Einzelstunde, dass sie sich voll und ganz auf die individuellen Wünsche ihrer Schüler und Schülerinnen einstellen und damit einhergehend in der Lage sein müssen, auf ein Vielfaches an unterschiedlichen Ansprüchen einzugehen.

In diesem vielseitigen Wahlmodul erlernst du handfeste Tools, die dir dabei helfen, eine Yoga Einzelstunde je nach Zielgruppe und Bedarf zu konzipieren und umzusetzen.

Auf folgende Themenpunkte werden wir u.a. eingehen:

Wie bereite ich eine Privatstunde vor?
Was ist der Unterschied zwischen einer Einzel- und einer Gruppenstunde
Ethische Grundsätze für die Beziehung zwischen Lehrenden und Privatschülern und -schülerinnen
Body Reading und Bedürfnisanalyse der Zielgruppe
Vertiefung der Yoga Basics für die Arbeit mit Yoga Anfängern verschiedener Altersstufen
Hands- on Techniken und Thai-Yoga Elemente
Weiterentwicklung zu fortgeschrittenen Asana
individuelle Atem- und Meditationstechniken
Yoga zur Stressreduktion und Entspannung
Inklusivität und Adaption: wie passe ich die Praxis an besondere Bedürfnisse an
typgerechtes Yoga auf Grundlage von Ayurverda und der Spirit Yoga Elementelehre

u.v.m.

weiterlesen

Über Spirityoga anmelden

Trainerteaching

Businessyoga unterrichten


04. bis 06. Oktober 2024
Lerne Yogaklassen für Firmenmitarbeitende mit Leben zu füllen!
In diesem Modul erarbeiten wir in Theorie und Praxis alle Aspekte, die Yogalehrende im Businesskontext benötigen, um zielgerichtet erfolgreiche Kurse zu konzipieren.

Das Bedürfnis nach Entschleunigung, Achtsamkeit und innerer Ausgeglichenheit wird auch im modernen Arbeitsalltag immer stärker.

Deshalb hat Yoga schon längst seinen Weg in die Businesswelt gefunden. Dabei unterscheidet sich das Unterrichten in Yogastudios jedoch in vielerlei Hinsicht vom Unterrichten in Firmen. Businessyoga erfordert von den Lehrenden besonders flexibel und unvoreingenommen zu sein. Selten treffen wir auf optimale Räumlichkeiten oder homogene Gruppen. Vor allem in den ersten Stunden werden Lehrende immer wieder mit Neuem konfrontiert. Daher bedarf es gerade in der Anfangsphase einer Prise Humor und Gelassenheit.

Yogaklassen im Firmenkontext können in Form von Einzel- oder Gruppenunterricht stattfinden. Die Stunden werden konkret und individuell auf die Teilnehmenden zugeschnitten. Je nach Wünschen und Bedürfnissen ist die Praxis sportlich oder meditativ, findet auf dem Bürostuhl, im Konferenzzimmer oder auch, falls vorhanden, im Sportraum statt.

Sowohl Arbeitgebende als auch Arbeitnehmende können von Businessyoga profitieren. Mitarbeitende erhalten die Möglichkeit am Arbeitsplatz etwas für ihr Wohlbefinden zu tun und fühlen sich durch dieses Angebot seitens der Führungsebene gesehen und wertgeschätzt. Indem sie durch die Praxis regelmäßig in die Achtsamkeit geführt werden, können langfristig Stress vermindert sowie Resilienz und mentale Stärke gefördert werden. Das allgemeine Bewusstsein für die eigene Gesundheit wird geschärft. Klassischen Beschwerden wie Rückenproblemen wird präventiv entgegengewirkt.

So kann Businessyoga dabei helfen den Krankenstand in einem Unternehmen zu verringern und die Produktivität der Mitarbeitenden zu steigern. Nicht zuletzt stärkt die gemeinsame Yogapraxis auch den Teamgeist, fördert eine gute Kommunikation und sorgt damit insgesamt für mehr Zufriedenheit innerhalb eines Unternehmens.

Folgende Fragen möchten wir in diesem Modul klären, um das Yogalehren im Firmenkontext zu erlernen und zu begreifen:

Spirit Yoga im Firmenkontext, was ist wichtig?
Was bedeutet Yoga im Firmenkontext und wie unterscheidet es sich vom Yogaunterricht im Yogastudio?
Was kann Yoga im Firmenkontext leisten und welches sind konkrete Themen, die für Firmen ausschlaggebend sind?
Wie können geeignete Inhalte und Programme erstellt werden? Welches Wissen und welche Fähigkeiten benötigen Lehrende dafür?
Welche organisatorischen Faktoren müssen berücksichtigt werden?

Zudem widmen wir uns aktuellen Stresstheorien und fragen: Was genau ist mit Achtsamkeit und Resilienz gemeint? Was macht Entspannung aus?

In Theorie und viel Praxis werden diese und viele weitere Fragestellungen erörtert. So wird den Teilnehmenden das benötigte Werkzeug an die Hand gegeben, um erfolgreich Businessyoga zu unterrichten.

weiterlesen

Über Spirityoga anmelden

Fokusklasse

ELEKTROYOGA mit Live DJ – Eine Reise durch vier Elemente


2. März 2024 | 11. Mai 2024 je 19 bis 21 Uhr
Datum:
Ort:
Mit:

Preis:

Über Spirityoga anmelden

Workshop

Wie uns Faszien beim Yoga begegnen


19. Oktober 2024 | 10 bis 14 Uhr
Workshop für Yogalehrende & Yogis
Inkl. Museumseintritt für die KÖRPERWELTEN-Ausstellung
Faszien sind in aller Munde! Aber was bedeutet das eigentlich wirklich? Beim Yoga, wie auch in unserem Alltag sind Faszien allgegenwärtig, denn sie sind spürbar in der Bewegung und auch im Atem.

Wir vermitteln in einer Kombination aus klassischer Anatomie, funktionalen Bewegungsabläufen und der Rolle der Faszien in der Biomechanik des Yoga ein gutes Grundverständnis, wie Faszien beim Yoga wirken und umgekehrt. In unserem Workshop erforschen wir mit Yogalehrenden und Yogis gemeinsam den Bezug und das Verständnis zu unserem Fasziengewebe in Form von praktischen Anwendungen und theoretischem Wissen.
Themen und Ablauf
1.Ausführliche theoretische Einführung in die Histologie und Anatomie der Faszien und wie die Biomechanik hier greift
2. Veranschaulichen der Inhalte anhand der Exponate
3. Kraftvolle Körperpraxis (ca. 60 Min) zum Veranschaulichen der gelernten Inhalte
4. Kurze Pause
5. Besprechen der praktischen Ansätze anhand der Exponate
6. Fragenraum
7. Yin Yoga Praxis (45 Min) basierend auf den gelernten Prinzipien
TICKET
Das Ticket für den Workshop kostet 89,00€ / inkl. Museumseintritt

Der Workshop kann für die 200+- Std. Ausbildung angerechnet werden.

weiterlesen

Über Spirityoga anmelden

Workshop

Die Kunst des Chaturanga


Sa, 25. Mai 2024 | 13.45 bis 16.15 Uhr
Chaturanga Dandasana, übersetzt die Stockhaltung, ist primär für seine hohe Kraft-Anforderung und die entsprechende Förderung unserer inneren und äußeren Stabilität bekannt. Doch was uns bei dieser Asana tatsächlich begegnet ist in Form und Technik so viel komplexer, als es auf den ersten Blick den Anschein macht.

In dieser Fokusklasse wird Chaturanga Dandasana in all seinen Varianten geübt – wir bauen es auseinander und wieder zusammen. Anschließend binden wir die Asana in den Flow ein und entdecken gemeinsam, wie neben Kraft und Stabilität auch Mobilität, Atem, individuelle Anatomie und Biomechanik bei der Ausübung eine große Rolle spielen.

Finde deine persönliche Form in dieser großartigen Asana und lerne Chaturanga Dandasana so in deine Praxis einzubinden, dass es dir, deinem Körper und deiner auf dich zugeschnittenen Praxis dient.

*Der Workshop kann für die 200+- Std. Ausbildung angerechnet werden.

weiterlesen

Über Spirityoga anmelden

Trainerteaching

Bewegungslehre und Biomechanik im Yoga


17. April bis 21. April 2024
Neue Perspektiven auf Asana-Alignment
Die Forschung in den Bereichen Bewegungslehre und Anatomie entwickelt sich konsequent weiter. Herrschende Wissens-Standards werden immer wieder neu hinterfragt und weiterentwickelt.

Umso wichtiger ist es, die aktuellen Erkenntnisse auch in unsere Yogapraxis zu integrieren.

In diesem Modul beleuchten wir, wie Biomechanik, die somatische Bewegungslehre und neuromuskuläre Bewegungsmuster in die Ausrichtung und das Sequencing eingebunden werden können, um eine zeitgemäße und nachhaltige Yogapraxis zu entwickeln.
Neben der Einführung in die Biomechanik und die Ideen neuromuskulären Trainings sowie Somatics erwartet Teilnehmende u.a. ein ausführliches Asana-Lab.

Ein Besuch in der Körperwelten Ausstellung mit Gruppenführung ist im Preis inbegriffen.

Das Modul kann auch unabhängig von der Aufbauausbildung als separate Weiterbildung gebucht werden.

weiterlesen

Über Spirityoga anmelden

Trainerteaching

Yoga und Prävention


27. bis 29. September 2024
Yoga findet in der Gesundheitsprävention einen immer größeren Anklang und eröffnet ein weites Feld an Möglichkeiten.
Sowohl als Stressprävention, zur Prävention von Rückenleiden , Verletzungen und anderen Erkrankungen, als auch zur Stärkung der Resilienz und Selbstführung kann Yoga erwiesenermaßen hilfreich sein.


Unter bestimmten Voraussetzungen können Lehrerende eine Zulassung als Präventionslehrende erlangen und so krankenkassengeförderte Kurse anbieten. Um einen guten Einblick zu erlangen was Prävention bedeutet, behandeln wir in diesem Feld lehren können beuten wir in diesem Modul folgende Themen:

Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention
Was bedeutet Prävention und wie ist Yoga hier anwendbar
Strategien und Handlungsfelder der Gesundheitsförderung
Konzepte von Gesundheit und Krankheit (Salutogenese und Pathogenese)
Grundlagen Gesundheitspsychologie (biopsychosoziales Modell)
Präventive Anwendung von Yoga bei Rückenleiden, Bewegungsmangel, Stress und hoher physischer Belastung
Erarbeitung von Kurskonzepten, Organisatorische Grundlagen und zeitliche/räumlich Gestaltungsmöglichkeiten

Das Modul wird geleitet von Lisa Stopik-Labede und weiteren Fachexperten/ Fachexpertinnen.

weiterlesen

Über Spirityoga anmelden








Preis


Gruppenstunden

siehe Kursplan

Private Gruppen und Präventionskurse

auf Anfrage

Einzelstunden/Coaching

60 Min 85€
90 Min 115€
5er Karten 5%
10er Karten 10%